info@billigurlaubbuchen.website2.me

  •  

    Seychellen Island Hopping Guide für Erstreisende

    Endlich Urlaub, die schönsten Tage des Jahres, nach denen sich jeder mindestens einmal wenn möglich gerne mehrmals jährlich sehnt. Herzlichen Glückwunsch, Sie haben sich für einen Seychellen Urlaub mit Inselhopping Seychellen entschieden. Damit haben Sie eine sehr gute Wahl getroffen. In diesem Guide lesen Sie viel wissenswertes über die Region.
    Bei den Seychellen handelt es sich um ein Archipel, das aus 115 kleinen und grossen Inseln besteht. Vor der Ostküste Afrikas im Indischen Ozean können Sie dort zahlreiche, saubere, weiße Strände besuchen. Etwa 1000 Kilometer vom afrikanischen Festland entfernt finden Sie hier türkisblaues Meer mit unzähligen Tier- und Pflanzenarten, die Sie so bestimmt noch niemals gesehen haben. Für Taucher lohnt sich ein Blick unter die Wasseroberfläche. Die Artenvielfalt, die Sie dort in den Riffen bestaunen können, werden Sie nie mehr vergessen. An den vielen bunten Fischen, den Rochen, den Meeresschildkröten und den Riffhaien werden Sie erkennen, dass sie sich hier in einer vergessenen Welt befinden. Bis zum 18. Jahrhundert waren die Seychellen sogar unbewohnt. Diese Reise wird für Sie unvergesslich werden. Schauen Sie einfach mal nicht auf die Uhr und vergessen Sie die Zeit. Lassen Sie sich von diesem tropischen Flair verzaubern.

    Seychellen Inselhopping, das Paradies

    Hinter dem Begriff, Seychellen Inselhopping verbirgt sich eine Urlaubsform, die mittlerweile immer mehr Urlauber geniessen. Aufgeteilt in zwei verschiedenen Gruppen unterscheidet man die Seychellen mit ihren 115 Inseln zwischen den inneren Inseln, die auch Inner Island genannt werden, und den äusseren Inseln, auch Outer Island genannt. Zu den inneren Inseln gehören die Hauptinseln, Mahe`, Praslin und La Digue. Die Gesamtfläche der inneren Inselgruppe beträgt 31.000 Quadratkilometer und ist damit die wichtigste Gruppe des Archipel. Hier gibt es auch die größte Bevölkerungsdichte. Die äusseren Inseln erstrecken sich auf eine Fläche von 400.000 Quadratkilometer und immer noch größtenteils unbewohnt, abgesehen von ein paar Rangern der Naturschutzorganisationen. Da die drei Hauptinseln, Mahe`, Praslin und La Digue und die kleineren Inseln sehr nahe bei einander liegen eignen sich die Seychellen perfekt zum Inselhopping. Sie können also immer wieder ein paar Tage auf einer Hauptinsel verbringen und vor dort zu Tagesausflügen auf die kleineren Inseln starten. Die drei Hauptinseln sind natürlich ausgestattet mit Hotels und Ressorts sämtlicher Preisklassen. Nach oben sind hier sicherlich keine Grenzen gesetzt. Aber es gibt dort auch günstige Gästehäuser, vergleich mit Pensionen bei uns, die von Einheimischen betrieben werden. Bei eigener Verpflegung sind die Übernachtungspreise im Doppelzimmer hier auch für den kleinen Geldbeutel erschwinglich. Ausserdem sind Sie in so einem Gästehaus direkt am Puls der Bevölkerung untergebracht. Das ist nicht nur Authentisch sondern günstig.

    Lies auch: Pauschalreisen günstig

    Mahé

    Mit einer Größe von 28 x 8 Kilometern ist Mahe` die größte der drei Hauptinseln. Ungefähr neunzig Prozent der Bevölkerung lebt auf dieser Insel. Die über sechzig traumhaften Strände der Insel sollten Sie nicht versäumen und unbedingt während Ihres Seychellen Inselhopping aufsuchen. Wenn Sie dort einen Mietwagen nehmen, die Preise sind mit europäischem Standard vergleichbar, können Sie die einzigartigen Wälder, Wanderwege und Strände am besten erkunden. Natürlich fahren auch Buse auf der Insel, mit denen man viele Orte erreichen kann. Allerdings ist man mit einem Mietwagen zeitlich ungebunden. Ein Abstecher nach Victoria, der kleinsten Hauptstadt der Welt, lohnt sich immer. Mit gerade einmal 25.000 Einwohnern und circa vierundzwanzig Strassen ist Victoria auch gleichzeitig die einzige Stadt auf den Seychellen. Victoria liegt an der Nordostküste der Insel und ist auf einer Seite von steilen Berghängen umgeben. Französische Siedler gründeten 1778 die Stadt, die dann von den Briten, zu Ehren der Königin, ihren Namen erhielt. Der kleine Markt besticht durch Gemüse, Fisch- und Obststände, die umgeben sind von kleinen, gemütlichen Restaurants. Natürlich gibt es auch Büros, Banken und Shops in dieser kleinen Stadt. Im östlichen Teil am Hafen öffnet sich die Stadt in Richtung Meer mit den davor gelagerten Inseln. Der Ste. Anne Marien Nationalpark schliesst sich an. Im Hafen liegen sowohl Kreuzfahrtschiffe, als auch große Frachter.
     
    Den internationalen Flughafen werden Sie sicherlich im Anflug zu Ihrem Seychellen Inselhopping kennenlernen. Die Stein-und Holzhäuser prägen das Stadtbild aus dem 20. Jahrhundert. Die bunten Fensterläden und Fassaden vermitteln ein fröhliches Bild der Stadt. Die Nächte auf den Seychellen sind absolute Highlights. Die Unterkünfte traumhaft und eine Reise ist gerade im Mai wunderschön. Im Jahr 2019 haben viele Urlauber mehrere Wochen auf den Seychellen verbracht, sich einfach eine Auszeit gegönnt vom stressigen Alltag.

    Praslin

    Die zweitgrößte Insel der Seychellen sollten Sie beim Inselhopping auf keinen Fall verpassen. Auf dieser Insel gibt es die beiden schönsten Strände der Welt. Bestaunen Sie die Mer Palme, die die größte Kokosnuss der Welt hat. Oder bewundern Sie die endemische Palme, die nur hier auf der Insel Praslin wächst.

    La Digue

    Mit einer Fläche von 10,8 Quadratkilometern ist La Digue nicht sehr groß und mit Fahrrad sehr gut zu erkunden. Die Preise für ein Leihfahrrad sind vergleichbar mit der Insel Sylt. Wenn Sie nur einen Tag für den Besuch auf La Digue geplant haben, sollten Sie unbedingt die erste Fähre dorthin nehmen. Sie suchen ein kurzes Abenteuer und haben keine Scheu vor Höhe dann gehen Sie den Weg zur Anse Marron.

     

Comments

  • (no comments)

Post Comments

This free website is created and hosted by Website.com's Site Builder.

500s of Templates. No coding needed.Get started now This site was created with the website.com website builder. Create your own website